Diversity

Diversity umfasst das gegenseitige Verständnis, die Begegnung auf Augenhöhe und die Inklussion der bisher sechs inneren Dimensionen:

  • das Alter, damit die Generationen,
  • das Geschlecht und die individuelle geschlechtliche Identität,
  • die sexuelle Orientierung,
  • Religion und Weltanschauung,
  • Behinderungen und
  • die ethische Herkunft & Nationalität.

Im Zentrum des Models steht die Persönlichkeit. Genau hier passt die Persönlichkeitsstruktur der Menschen hin- betrachtet am Grad ihrer Sensibilität und ihrer Intelligenz.

Zu wissen, wer man ist, den Kern seiner selbst gefunden zu haben, damit in Einklang zu sein, sein Handeln und Leben daran auszurichten ist für die eigene physische und mentale Gesundheit und die heutige Arbeitswelt eine Schlüsselqualifikation. Beide Welten haben Einfluss aufeinander. Mit gegenseitigem Respekt unterstützt sie sich gegenseitig und ermöglichen es, dass Neues entstehen kann.

Hochsensible Menschen nehmen die Welt wesentlich intensiver wahr. Sie brauchen dafür andere Strategien, um in dieser bunten, lauten, schnellen Welt gesund und erfüllt zu leben, als normalsensible Menschen.

Auch Hochbegabte Menschen agieren und reagieren schneller – wenn sie sich auskennen oder langsamer – wenn sie erstmal über einen Gedanken nachdenken und reflektieren wollen. Eben je nach dem, in welchem Modus sie gerade stecken.

Auch Synästheten nehmen die Welt auf eine besondere Weise in ihrem Kopf wahr. Den ein bestimmter Sinnesreiz triggert einen weiteren Sinneskanal. Damit können Menschen unglaublich tolle Dinge schaffen. Vorausgesetzt sie haben nicht gelernt, sich zu verstecken, und anzupassen, ihre Gabe zu unterdrücken, weil sie mit der Art wie sie sind kritisiert und ablehnend bewertet wurden. Den genau das geht ihnen durch die Hochsensibilität besonders nahe.

Allen gemeinsam ist, dass sie ihre innere Sicht, was sie denken und fühlen, wie sie sich in der Welt angenommen und verstanden oder eben nicht angenommen und unverstanden fühlen, mit ähnlichen Worten beschreiben. Der Sinn dahinter ist der gleiche.

Es ist an der Zeit, die Verhaltensweisen Normalsensibler und Hochsensibler, Normalbegabter und Hochbegabter im Sinne der Intelligenz gegenseitig besser kennen- und verstehen zu lernen. Mit dem Ziel, ganz normaler Bestandteil des Gesellschaftsbildes zu sein.

Mehr können Sie hier erfahren. Gerne begleite ich Sie in ihrem Unternehmen. Ich freue mich auf Ihre Nachricht oder Ihre Erfahrungen. Abonnieren Sie meinen Blog
für weitere wertvolle Impulse.

Heike Fischer